Die Spielberichte der Frauen Landesklasse St. 1


VfB Oberweimar vs. 1. FC Greiz- - -
SpG Eisenberg/Hermsdorf vs. FC Einheit Bad Berka2 - 2
SpG Löbichau/Altenburg vs. F.F.C. Gera0 - 8


Frauen Landesklasse St. 1

SpG Löbichau/Altenburg vs. F.F.C. Gera
0 : 8



Schützenfest zum Auftakt
SpG Löbichau/Altenburg vs. F.F.C. Gera 0:8 (0:4)
von Christoph Blaurock (Gera)

Bild : Tina Pieper

Beim ersten Spiel der neuen Spielzeit waren wir zu Gast beim SV Löbichau. Mit Mut und breiter Brust bestimmte man das dortige Spielgeschehen von Anfang an. Die ersten Pässe und die ersten Laufwege passten. Nach nur 2 Minuten fiel dann auch schon das erste Tor. Die perfekt geschlagene Ecke von Alex fand in der Mitte Elli, die es sich nicht nehmen ließ auf 0:1 für ihre Farben zu stellen. Danach kehrte bei uns, was Chancenverwertung angeht, etwas der Schludrian ein. ingesamt vergab man drei 100%ige Torchancen bevor man in der 30. Minute wieder erfolgreich war. Guter Diagonalball auf die rechte Seite wo Nele mit dem Ball am Fuß aufs Tor zu läuft und trocken ins kurze Eck abzog. 0:2 - Erleichterung - auch bei unseren Trainern. Der Grundstein war nun gelegt und so spielte man nun konsequenter auf das gegnerische Tor.  Spielminute 35: Ein langer Ball hinter die Abwehr von Löbichau, Justine läuft durch, nimmt an und hebt das Spielgerät gefühlvoll aus 20 Metern über die Keepern der Heimmannschaft. Das 0:4 war eine hervorragende Einzelaktion von Brina, die sich entschlossen im Zentrum gegen zwei Gegenspielerinnen durchsetzt und trocken aus 25 Metern abschließt.


Man führte hochverdient zur Halbzeit, dementsprechend entschlossen und ehrgeizig ging man in den zweiten Spielabschnitt.


In der zehnminütigen Druckphase von Löbichau, die man mit leichtem Wanken über sich brachte, kam Pia für Nele ins Spiel. Der Wechsel sollte sich bezahlt machen, denn Pia - genau wie Nele - machte ihre Sache gut. 62. Spielminute: Seitenwechsel auf Pia, die den Ball mitnahm und hoch in den Strafraum brachte. Am langen Pfosten wartete Alex die zum 5. Streich des Tages ins lange Eck einschob. Alle Spielerinnen kamen um gemeinsam mit ihrer Kapitänin zu jubeln. Was für ein Zusammenhalt in der Mannschaft! 15 Minuten später konnte sich die Vorlagengeberin des 5. Tores selbst freuen. Nach energischem Nachsetzen im gegnerischen Strafraum bugsierte Pia den Ball mit Hilfe des Querbalkens ins Tor. 0:6! Aber damit gab man sich noch nicht zufrieden, es waren ja auch noch 13 Minuten zu spielen. In der 82. Minute klingelte es wieder im löbichauer Kasten. Flanke von links, die Abwehr bekommt den Ball nicht weg und Natalie staubt zum 0:7 ab. Den Schlusspunkt setze erneut Justine, die nach einem Solo unhaltbar zum 0:8 vollendete und damit ihre sehr gute Leistung an diesem Spieltag noch einmal unterstrich.


Die erste Hürde ist geschafft, wir blicken hochkonzentriert auf das nächste Spiel am 15.09.2019 wo wir daheim gegen den VfB Oberweimar antreten.


Die Statistik zum Spiel:

Torfolge:
0:1 Elisa Trepschinski (2.)
0:2 Nele Pleininger (30.)
0:3 Justine Schlebe (35.)
0:4 Sabrina Fichtler (44.)
---------------------------------------------
0:5 Alexandra Kliemank (62.)
0:6 Pia Reuter (77.)
0:7 Natalie Sachse (82.)
0:8 Justine Schlebe (86.)

SpG Löbichau/Altenburg:
Stemmler - Fischer (46. Beck), Bauch, Kleinwächter, Fallgatter (46. Tänzler), Andla, Hofmann, Schulze (53. Strohbach), Näbauer (72. Kühnast), Schmalz, Wutschel (C)

F.F.C. Gera:
Kremke - Sachse, Kliemank (C / 85. Golomb), Nitschke, Friedemann, Fichtler, Pleininger (53. Reuter), Schlebe, Weiß (67. Schmidt), Pohle, Trepschinski

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Heiko Grimmer (Meuselwitz)
Anzeige: