RSS-Newsfeed
Hallenfussball mit Bande und auf Rasen

Budenzauber iin EXTRA-AUSFÜHRUNG

(16.12.17) Heiko Schulze vom Förderverein Kinder- und Jugendfußball, Carsten Hänsel von der BSG Wismut Gera, Franziska Golomb vom FFC Gera und Steve Tlusty (von links) vom SV Roschütz freuen sich auf das lange Hallenfußball-Wochenende vom 12. bis 14. Januar in der Panndorfhalle. Hallenfußballturniere sprießen in Gera wie Pilze aus dem Boden. Die Mitternachtsturniere der Sportfreunde Gera und der SG Pforten sowie der Wolf-Cup der Wismut-Kicker gehen in der Panndorfhalle gewohnt eigene Wege. Drei andere Veranstaltungen haben sich zu einem langen Hallenfußball-Wochenende auf Kunstrasen zusammengeschlossen. Dies findet vom 12. bis 14. Januar statt und hält jeden Tag einen neuen Höhepunkt parat. mehr ...


Neuer Sportlicher Leiter beim F.F.C. Gera

Frank Tresp bringt sein Know-How ein

(04.12.17) Der F.F.C. Gera hat einen neuen sportlichen Leiter. Mit Frank Tresp konnte der Verein einen Fachmann im Frauenfußball für sich gewinnen. Martina Klepsch und Frank Tresp kennen sich seit Jahren als Trainer auf und neben dem Platz und haben sich nie aus den Augen verloren. „Nachdem ich wusste, dass Frank keiner Tätigkeit mehr in einem Verein nachgeht, habe ich ihn kontaktiert. Bei einem ersten Treffen war schnell klar, dass wir gemeinsam etwas bewegen wollen. Die Strukturen im Verein müssen mit Leben und Know-how erfüllt werden. Und Frank ist auf dem Gebiet genau der Richtige.“ So Vorstandsvorsitzende Martina Klepsch. „Ich bedanke mich beim F.F.C. Gera, dass sie mir das Vertrauen entgegen bringen und ich die Aufgabe des Sportlichen Leiter übernehmen darf. Zuerst werde ich mir ein Bild vom Verein und den handelnden Personen machen und als zweiter Schritt geht es an die Umsetzung des Konzeptes. Weiterhin sehe ich mich als Bindeglied zwischen Vorstand und sportlichen Bereich und möchte dem Chefrainer Ralf Friedel im organisatorischen Bereich den Rücken frei halten." So der Sportliche Leiter, Frank Tresp.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit und heißen Frank herzlich Willkommen in unserem Verein.


FRAUEN - Fazit der Sommerrunde

Winterpause - Sommerrunde durchwachsen

(04.12.17) Eine durchwachsene Sommerrunde legte unser Frauenteam mit Neutrainer Ralf Friedel hin. Einen verpatzten Saisonstart, mit lediglich einem Sieg und zwei Remis aus sieben Spielen, folgte ein Zwischenspurt mit drei Siegen am Stück, ehe zum Abschluss drei Niederlagen folgten. Positive Höhepunkte waren das Remis gegen Erfurt, die vier Saisonsiege gegen Meiningen, Oberlind, Bad Salzungen und Sundhausen. Negativer Höhepunkt war wohl das 0:8-Debakel zum Ausklang der Sommerrunde beim Spitzenreiter und Regionalliga-Absteiger 1. FFV Erfurt. Aber dennnoch konnte man klar die neue Handschrift des Trainers erkennen - "neue Besen" brauchen bekanntlich Eingewöhungszeit. Am Ende stehen 15 Punkte zu Buche, vor denen man sich nicht verstecken muss.


D-Mädchen - Fazit der Hinrunde

Gut in die Verbandsliga gefunden

(04.12.17) Für unsere Mädels um das Trainerduo Holger Tix und Philipp Bruckner hieß die neue Saison "Abenteuer" Verbandsliga. Unter dem Motto : Die Mannschaft soll sich entwickeln und die Trainervorgaben sollen umgesetzt werden, ging es in den Spielbetrieb. Nach der Hinrunde kann gesagt werden : Alles umgesetzt, was mit dem 4:3-Sieg gegen die SpG Moorental bestätigt wurde. Nun heißt es für die Mädels : "Budenzauber".


D-MÄDCHEN : SpG Oberweimar vs. F.F.C. Gera 8:0 (5:0)

Niederlage, die zu hoch ausgefallen ist

(25.11.17) Nach dem 1. Saisonsieg hieß die Aufgabe : Auswärtsspiel beim Tabellen-2. SpG Oberweimar. Unsere Mädels fuhren mit viel Elan nach Weimar. Das Spiel begann mit "Einbahnstraßen-Fussball" - Nach rund 15 Minuten war das Spiel entschieden - die Gastgeberinnen führten mit 4:0. Bis zur Pause musste nur noch ein Gegentreffer hingenommen werden. Im 2. Durchgang stemmten sich die Mädels gegen eine höhere Niederlagen und ließen im Verbund nur noch drei Gegentreffer zu.

Nun heißt es "Freiluft" adé - der Hallenfussball lebe.
Spielbericht |>|


MÄDCHEN VORSCHAU : SPG Oberweimar vs. F.F.C. Gera

Schwere Aufgabe in Weimar

(25.11.17) Am 5. Spieltag und somit letzten vor der Winterpause gastieren unsere D-Mädels beim Tabellen-2. der SpG Oberweimar. Die Gastgeberinnen, die das Spiel auf dem Kunstrasen am Lindenberg bei ihrem Spielgemeinschaftspartner austragen, sind noch ungeschlagen. Für unsere Schützlinge um das Trainer-Duo Tix/Bruckner heißt es erneut ein beherztes Spiel abzuliefern. Was am Ende herausspringt, wird sich am Spieltag zeigen.

Das Spiel am Samstag um 9:00 Uhr steht unter der Leitung von Nico Bach von der SG Moorental.


FRAUEN : 1. FFV Erfurt vs. F.F.C. Erfurt 8:0 (5:0)

Debakel - mehr gibt es nicht zu sagen

(20.11.17) Zum Finish vor der Winterpause stand die bisher schwerste Aufgabe für die Frauen um "El-Capitano" Sabrina Fichtler am dem Programm. Am 13. Spieltag gastierten unsere Frauen beim ungeschlagenen Spitzenreiter 1. FFV Erfurt. Stark ersatzgeschwächt, nur ein Wechseler stand zur Verfügung, lag man bereits zu Pause mit 0:5 im Hintertreffen. Mit einer besseren Körpersprache im 2. Durchgang wurde die Niederlage, die am Ende mit 0:8 zu Buche steht, in Grenzen gehalten und nicht zweistellig. Spielbericht |>|


FRAUEN VORSCHAU : 1. FFV Erfurt vs. F.F.C. Gera

Gastspiel beim ungeschlagenen Spitzenreiter

(14.11.17) Zum Finish vor der Winterpause steht die wohl bisher schwerste Aufgabe für die Frauen um "El-Capitano" Sabrina Fichtler am dem Programm. Am 13. Spieltag gastieren unsere Farben in der Landeshauptstadt beim ehemaligen Regionalligisten 1. FFV Erfurt. Unsere Elf musste am letzten Spieltag eine unglückliche 0:2-Niederlage gegen SCHOTT Jena hinnehmen. In Erfurt hingegen wartet der ungeschlagene Spitzenreiter, der aus 12 Spielen 9 Siege und 3 Remis holte. Lediglich die Saalfeld Titans (H), Meiningen (A) und unsere Elf konnten Erfurt Punkte abringen. Genau diese Leistung aus dem Hinspiel muss wieder ans Tageslicht gebracht werden, um Zählbares mit auf dem Heimreise nehmen zu können. Nicht weniger als sieben Verletzte stehen Coach Ralf Friedel nicht zur Verfügung. Dennoch wird eine schlagkräftige Truppe die Fahrt nach Erfurt antreten. Ob auf Rasen oder Kunstrasen gespielt wird, entscheidet sich wohl erst am Samstagmorgen.

Das Spiel am SAMSTAG um 14:00 Uhr steht unter der Leitung von Stefan Fricke vom FC Borntal Erfurt.


Frauen : F.F.C. Gera vs. SV SCHOTT Jena 0:2 (0:1)

Heimniederlage gegen Glaswerkerinnen

(12.11.17) Nichts wurde es mit der Revance gegen die "Glaswerkerinnen" aus Jena. Der F.F.C. Gera, der stark ersatzgeschwächt in die Partie ging, kassierte nach 26 Minuten das 0:1 durch Selina Pohl. Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Teams. Im 2. Durchgang lieferten sich Gera und SCHOTT einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Gäste das glücklichere Ende für sich hatten. Den Gästen gelang durch die eingewechselte Franziska Kreßmann nach 89 Minuten das entscheidende 2:0. Spielbericht |>|


D-MÄDCHEN : F.F.C. Gera vs. SpG Moorental 4:3 (3:1)

Der Erfolg ist da ...

(12.11.17) Endlich - wird man im "Green-Black-Lager" sagen. Unsere D-Mädels haben sich für Ihre Trainingsleistungen belohnt und den 1. Saisonsieg geholt. Somit hatte Trainer Holger Tix mit der Aussage aus dem Vorbericht "Lassen wir uns überraschen ..." recht. Das Spiel begann mit der Gästeführung (11.). Doch Torjägerin Nele Hahn besorgte mit einem lupenreinen Hattrick die 3:1-Pausenführung (15./18./30.). Vom 3:2-Anschlusstreffer der Gäste aus Moorental ließen sich die Mädels nicht beeindrucken (35.). Dieser Treffer wurde mit dem 4:2 durch Paula Schimmel beantwortet. Den Gästen gelang noch nach 52 Minten das 4:3. Doch mehr ließ das Team des Trainerduo Holger Tix und Philipp Bruckner nicht zu und feierte völlig verdient den 1. Dreier in der Verbandsliga. Spielbericht |>|


Saisonausklang beim F.F.C. Gera

(08.06.17) Am Samstag trafen sich unsere kleinen und großen Mädels zum gemeinsamen Saisonabschluss in Liebschwitz – es wurde geschnattert, gelacht und natürlich ausgiebig gegessen. Unsere Kleinsten wurden zu dem nochmals sportlich gefordert und dribbelten, passten, flankten, köpften und schossen ehrgeizig an fünf verschiedenen Stationen ... zum Saisonrückblick 2016/17 |>|


THÜRINGER HALLENMEISTERSCHAFTEN (FUTSAL)

Gera wird Vierter | Janine Bludau - Beste Spielerin des Turniers

(19.02.17) Bei der heutigen Hallenlandesmeisterschaft in der Saalfelder Sporthalle „Grüne Mitte" gewann der Weimarer FFC durch einen 2:1-Sieg im Endspiel gegen die SG Walldorf den Titel. Der F.F.C. Gera zog als Tabellenerster in seiner Vorrundengruppe in das Halbfinale ein. Durch ein unglückliches Gegentor wurde gegen die SG Walldorf der diesjährige Finaleinzug knapp verpasst. Im Spiel um Platz 3 unterlag Gera im anschließenden 6-Meter-Schießen dem 1.FFV Erfurt. Als "Beste Spielerin" des Turniers wurde Janine Bludau geehrt. mehr ...


1. Womens Indoor Soccer Cup

Gera bleibt unter den Erwartungen

(04.02.17) Den Women‘s Indoor Soccer-Cup gewinnt RB Leipzig vor Union Berlin. Der Gastgeber wird nur Siebenter. Das hatten sich die Kickerinnen des FFC Gera anders gedacht. Bei der Premiere des Women‘s Indoor Soccer-Cup in der Panndorfhalle, den der Verbandsligist gemeinsam mit dem Förderverein Kinder- und Jugendfußball ausrichtete, kam der Gastgeber im Achterfeld nicht über den siebenten Platz hinaus...

Foto: Thomas Gorlt

mehr zum Turnier ...


C-JUNIORINNEN

Dritter Platz bei den TBK-Hallenmasters in Erfurt

(25.01.17) Unsere C-Juniorinnen belegten bei den TBK-Masters in der Erfurter Thüringenhalle den dritten Platz. Nach dem souveränen Einzug ins Halbfinale nach einem Sieg gegen Barchfeld (2:0 / Tore Justine,Pia) und zwei Unentenschieden gegen die U15 des 1.FFV Erfurt (1:1 / Tor: Justine) und dem 0:0 gegen den EFC Ruhla, wurde knapp gegen die U17 des Gastgebers mit 1:2 verloren (Tor: Justine). Das Spiel entschieden unsere Mädchen im 6-Meter-Schießen gegen den EFC Ruhla. Das Turnier gewann der FF USV Jena.


 

 

zum Nachrichtenarchiv