RSS-Newsfeed
VEREINLEBEN - Mitgliederversammlung

Neuer Vorstand wurde gewählt

(25.09.17) Donnerstags in Liebschwitz - das ist eher ungewöhnlich für die Mitglieder unseres Vereins. Dennoch folgten einige der Einladung zur Mitgliederversammlung und freuten sich zu hören, dass der Verein auf einer soliden Basis steht. Das ist insbesondere dem Engagement im Kleinen und im Großen unseren Mitgliedern und natürlich dem, in der Saison 2015/16 gewonnenen Hauptsponsor Café Kanzler (Heiko Meierhof) zu verdanken. Nach sechs Jahren intensiven Wirkens zieht sich ein Mann der ersten Stunde aus dem Vorstand zurück. Jörg Zemke hat mit Energie und Herzblut die Ziele des Vereins vorangetrieben. Wir sagen Danke und hoffen, dass du weiterhin regelmäßig den Weg zu uns findest. Der neue Vorstand wurde einstimmig gewählt und besteht aus Martina Klepsch (Vorsitzende), Veit Reimann (stellvertr. Vorsitzender) und Angelika Lang.

PS: Ein besonderer Dank geht an Markus Lautenbach – die gute Seele des Sportheim Liebschwitz


F.F.C. Gera vs. 1. FFC Saalfeld 1:1 (1:1)

Sieg war für beide Mannschaften möglich

(18.09.17) Der Aufwärtstrend der Frauen des F.F.C. Gera hält weiter an. Mit einem verdienten 1:1-Remis in einem kämpferischen Spiel endet die Partie gegen den Spitzenreiter 1. FFC Saalfeld. Ohne langes Abtasten ging die Partie los - bereits nach 16 Minuten konnte der Favorit durch Sophie Hopfe in Führung gehen. Doch postwendend gelang den "Grün-Schwarzen" durch Elisa Trepschsinki der Ausgleich. Dieses 1:1 hatte bis zum Schluß Bestand, obwohl jedes Team die Partie aufgrund der Chancen das Spiel auch gewinnen hätte können. Spielbericht |>|


VORSCHAU : F.F.C. Gera vs. 1. FFC Saalfeld

Spitzenreiter und Torfabrik zu Gast

(14.09.17) Nach dem 1. Saisonsieg heißt es für die "Green-Black-Attack"-Frauen "Angriff". Allerdings hat das Team von Ralf Friedel keinen geringeren wie den momentanen Spitzenreiter 1. FFC Saalfeld zu Gast. Mit bereits 16 erzielten Treffern ist vom Anpfiff an klar, das es schwere Aufgabe werden wird. Dennoch mit Schwung des 1. Saisonsieges im Rücken, braucht man sich nicht zu verstecken. In den vergangenen Jahren waren die Partien gegen die Saalfelderinnen stets "Klassiker".

Die Partie steht unter der Leitung von Martin Zschoschke (Gera / SV Eintracht Ponitz).


ESV Lok Meiningen vs. F.F.C. Gera 2:3 (2:0)

Bärenstarke Moral - Erster "Dreier" der Saison

(08.09.17) (cg) Endlich hat es geklappt - unsere Frauen können den 1. Saisonsieg verbuchen. Mit einem total verschlafenen Start seitens uns begann das Spiel und nach 26 Minuten stand es durch einen Doppelpack von Anna Mittelsdorf bereits 2:0 für Meiningen. Erst nach 71 Minuten gelang Sabine Schäfer der Anschlusstreffer, dem das 2:2 durch Lea Heß folgte (76.). Als sich alle schon auf eine Punkteteilung einstellten, markierte F.F.C.-Kapitän Sabrina Fichtler in der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer. Spielbericht |>|


VORSCHAU : ESV Lok Meiningen vs. F.F.C. Gera

In der Fremde soll es den ersten Dreier geben

(07.09.17) Am 3. Spieltag geht es auf Reisen. Nach dem guten Auftritt gegen Ex-Regionalligist 1. FFV Erfurt steht die Auswärtsaufgabe beim ESV Lok Meiningen an. Dort soll, wenn man gegenüber den bisherigen Spielen die Chancen besser nutzt, der erste Dreier auf der Habenseite verbucht werden. An die Spiele an der Werra haben die Grün-Weißen gute Erinnerungen. Vor 2 Jahren wurde dort trotz Unterzahl 3:2 gewonnen, in der letzten Saison mit 4:2.

Das Spiel steht unter Leitung von Ronny Otto (Suhl).


F.F.C. Gera vs. 1. FFV Erfurt 1:1 (1:0)

Steigerung nicht mit drei Punkten belohnt

(01.09.17) (Jens Lohse) Das Pflichtspiel-Debüt auf heimisches Rasen endet für Trainer Ralf Friedel und sein Team mit dem 1. Saisonpunkt. Vor 65 Zuschauern erwischte der F.F.C. einen Blitzstart und konnte nach nur 4 Minuten in 1:0-Führung durch Tina Pieper gehen. Bis zur Pause war es ein offener Schlagabtausch. So wie die 1. Hälfte begann - begann auch die 2. Hälte : mit einem Tor. Allerdings konnten die Gäste aus der Landeshauptstadt durch Melanie Hübner ausgleichen (48.). In der restlichen Spielzeit hatten beide Mannschaften Chancen zum Sieg. Spielbericht |>|


VORSCHAU : F.F.C. Gera vs. 1. FFV Erfurt

TOP-Team der Liga gibt sich die Ehre

(31.08.17) Nach der Auftaktniederlage beim SV SCHOTT Jena hat unser Frauenteam am 2. Spieltag Heimrecht. Kein geringer wie der letztjährige Regionalligist 1. FFV Erfurt gibt seine Visitenkarte in Gera ab. Die neuaufgestellten Gäste haben am 1. Spieltag bereits ein Achtungszeichen gesetzt. Im Duell der TOP-Teams gewann Erfurt 2:0 gegen den Vorjahresmeister FC Carl Zeiss Jena (ehemals FF USV Jena III). Für unseren Neu-Trainer Ralf Friedel ist dies das I. Pflichtspiel vor heimischer Kulisse. Gegen die Gäste kann unser Team nur erfolgreich sein, wenn es gegenüber dem SCHOTT-Spiel eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag legt und mehr Vertrauen in die eigenen Stärken hat.

Das Spiel wird Martin Zschoschke (Eintracht Ponitz) geleitet.


SV SCHOTT Jena vs. F.F.C. Gera 3:2 (2:1)

Misslungener Saisonauftakt

(29.08.17) (cg) Am Ende steht nach intensiven 90 Minuten trotz früher 1:0-Führung durch Kapitänin Olivia Scherl (6.) eine 2:3-Auftaktniederlage beim SV SCHOTT Jena zu Buche. Die SCHOTTinaerinnen drehten durch einen Doppelschlag (36./37.) bis zur Pause die Partie. Im 2. Durchgang war es ein offener Schlagabtausch. In der 83. Minute fiel das 3:1 für den Gastgeber. Drei Minuten vor Ultimo konnte Elisa Trepschinski den 2:3-Anschlusstreffer markieren. Doch die darauffolgende Drangperiode wurde nicht mit dem Ausgleichstreffer belohnt mehr ...


Vereinsleben

Einladung zur Mitgliederversammlung 21. Sep 2017

(23.08.17) Hiermit erfolgt für alle Vereinsmitglieder die Einladung für die diesjährige Mitgliederversammlung, die am 21. September 2017 um 18:30 Uhr im Sportheim in Gera-Liebschwitz stattfinden wird. mehr ...


TESTSPIEL : F.F.C. Gera vs. SpG Reichenbach 7:3 (6:1)

Sieben Tore in vier Vierteln

(23.07.17) Das erste Testspiel unter dem neuen Trainer Ralf Friedel beendeten die Verbandsliga-Kickerinnen des FFC Gera mit einem klaren Sieg. Gegen die SpG Reichenbacher FC/Schreiersgrün aus der sächsischen Landesklasse Süd/West setzte sich der Thüringenliga-Dritte der Vorsaison klar mit 7:3 durch. Während auf dem Platz bis auf Rückkehrerin Katharina Schulze, die nach langer Verletzungspause endlich ihr Comeback feierte, keine neuen Gesichter zu sehen waren, gab der neue Coach sein Debüt. mehr ...


FRAUENMANNSCHAFT : Ralf Friedel neuer Coach

Mit neuem Trainer zu neuen Zielen

(23.07.17) Zuversichtlich blickt der FFC Gera ins neue Spieljahr. Nach der Trennung vom langjährigen Coach Jens Wunderling zu Ostern und der Interimslösung am Saisonende mit Alexandra Kliemank und Sabrina Fichtler war der Geraer Verein auf der Suche nach einem neuen Verantwortlichen relativ schnell fündig geworden. Die angestrebte externe Lösung fand FFC-Präsidentin Martina Klepsch im 46-jährigen Ralf Friedel. mehr ...


Saisonausklang beim F.F.C. Gera

(08.06.17) Am Samstag trafen sich unsere kleinen und großen Mädels zum gemeinsamen Saisonabschluss in Liebschwitz – es wurde geschnattert, gelacht und natürlich ausgiebig gegessen. Unsere Kleinsten wurden zu dem nochmals sportlich gefordert und dribbelten, passten, flankten, köpften und schossen ehrgeizig an fünf verschiedenen Stationen ... zum Saisonrückblick 2016/17 |>|


THÜRINGER HALLENMEISTERSCHAFTEN (FUTSAL)

Gera wird Vierter | Janine Bludau - Beste Spielerin des Turniers

(19.02.17) Bei der heutigen Hallenlandesmeisterschaft in der Saalfelder Sporthalle „Grüne Mitte" gewann der Weimarer FFC durch einen 2:1-Sieg im Endspiel gegen die SG Walldorf den Titel. Der F.F.C. Gera zog als Tabellenerster in seiner Vorrundengruppe in das Halbfinale ein. Durch ein unglückliches Gegentor wurde gegen die SG Walldorf der diesjährige Finaleinzug knapp verpasst. Im Spiel um Platz 3 unterlag Gera im anschließenden 6-Meter-Schießen dem 1.FFV Erfurt. Als "Beste Spielerin" des Turniers wurde Janine Bludau geehrt. mehr ...


1. Womens Indoor Soccer Cup

Gera bleibt unter den Erwartungen

(04.02.17) Den Women‘s Indoor Soccer-Cup gewinnt RB Leipzig vor Union Berlin. Der Gastgeber wird nur Siebenter. Das hatten sich die Kickerinnen des FFC Gera anders gedacht. Bei der Premiere des Women‘s Indoor Soccer-Cup in der Panndorfhalle, den der Verbandsligist gemeinsam mit dem Förderverein Kinder- und Jugendfußball ausrichtete, kam der Gastgeber im Achterfeld nicht über den siebenten Platz hinaus...

Foto: Thomas Gorlt

mehr zum Turnier ...


C-JUNIORINNEN

Dritter Platz bei den TBK-Hallenmasters in Erfurt

(25.01.17) Unsere C-Juniorinnen belegten bei den TBK-Masters in der Erfurter Thüringenhalle den dritten Platz. Nach dem souveränen Einzug ins Halbfinale nach einem Sieg gegen Barchfeld (2:0 / Tore Justine,Pia) und zwei Unentenschieden gegen die U15 des 1.FFV Erfurt (1:1 / Tor: Justine) und dem 0:0 gegen den EFC Ruhla, wurde knapp gegen die U17 des Gastgebers mit 1:2 verloren (Tor: Justine). Das Spiel entschieden unsere Mädchen im 6-Meter-Schießen gegen den EFC Ruhla. Das Turnier gewann der FF USV Jena.


Hallenturniere

Erstes Hallenturnier unserer E-Mädchen

(11.12.16) Heute war es endlich soweit, unsere Mädchen konnten vor großem Publikum und vielen mitgereisten Eltern zeigen, was sie in den letzten 2 Monaten gelernt haben.Wir waren eingeladen vom SV Profen / SV Elstertrebnitz zum Syrtaki Cup 2016. Sehr aufgeregt starteten unsere Mädchen in das Turnier , kämpften sich aber mit starkem Willen durch jedes Spiel.

Gegen den SV Spora belohnten sie sich mit ihrem ersten Tor und spielten 1:1 Unentschieden. Das Tor für uns schoss Alexa Böhme , die Halle tobte und wurde vom Publikum und der Mannschaft gefeiert wie ein Sieg.Auch unser Floh Melanie, im Tor, hatte in jedem Spiel reichlich zu tun, gab aber bis zum Schluss ihr Bestes. Sie wurde am Ende verdient zum besten "Torwart" gewählt.Mit vielen neuen Eindrücken und mächtig stolz auf die Mannschaft traten wir nach fast 5 Stunden die Heimreise an.

Melanie wurde zum "Besten Torhüter" des Turniers geehrt.

Die Bilder vom Turnier |>|


 

 

zum Nachrichtenarchiv